Bewertung:  / 0
SchwachSuper 
Erstellt am 03. Februar 2016 Geschrieben von Daniela Kuß Kategorie: News
Veröffentlicht am 03. Februar 2016
Drucken

m Gasthaus erwarten euch demnächst einige große Neuerungen!

 

Diesen Frühling erhält Hearthstone zwei Spielformate – das Standard- und das wilde Format –, die das Spiel über Jahre hinweg frisch, aufregend und zugänglich machen werden!

 

Das Standardformat ist das neue Format für den Modus „Spielen“, das beim Herausfordern von Freunden sowie in gewerteten und ungewerteten Partien verfügbar sein wird. Die Arena, der Modus „Üben“ und Soloabenteuer sind davon nicht betroffen. In diesem Jahr, das wir das Jahr des Kraken nennen, spielt ihr im Standardformat mit einem Deck, das ausschließlich Karten enthalten kann, die im aktuellen oder vorangegangenen Kalenderjahr veröffentlicht wurden – darunter die Sets Der Schwarzfels, Das Große Turnier, Die Forscherliga und die kommende Erweiterung im Frühjahr 2016 – oder die zu den Basis- und Klassikkartensets gehören. Das Standardformat bietet ein dynamisches und ausgewogenes Metaspiel, in dem zukünftige Karten einen größeren Einfluss haben werden. Außerdem wird das Standardformat die Wettkampfszene noch aufregender machen und das offizielle Format der Hearthstone Championship Tour werden.

 

Das wilde Format ist der neue Name für das Hearthstone, wie ihr es bereits kennt. In diesem Format ist alles erlaubt. Wenn ihr hier nach einer Partie sucht, könnt ihr euch sicher sein, dass euch genau der verrückte Hearthstone-Spaß erwartet, mit dem ihr bereits vertraut seid. Hier könnt ihr all eure bereits gesammelten Karten verwenden, um ein wildes Deck zu erstellen und damit Quests abzuschließen, Gold zu verdienen, im Rang aufzusteigen, Kartenrücken zu sammeln und den Rang „Legende“ zu erreichen – genau wie auch im Standardformat.

 

Und das ist noch nicht alles! Zusätzlich kündigt Blizzard eine enorme Aufwertung der Kartensammlung an. Wenn ihr alle neun Helden freigeschaltet habt, schaltet ihr gleichzeitig auch neun zusätzliche Deckplätze frei, wodurch sich die Gesamtzahl verfügbarer Deckplätze auf achtzehn erhöht.

Weitere Informationen über die neuen Formate und zusätzlichen Deckplätze findet ihr im entsprechenden Blog-Artikel und der FAQ [http://eu.battle.net/hearthstone/de/blog/19995505/] oder in Ben Brodes Video zum Thema (mit deutschen Untertiteln).