Bewertung:  / 0
SchwachSuper 
Erstellt am 17. Februar 2016 Geschrieben von Daniela Kuß Kategorie: News
Veröffentlicht am 17. Februar 2016
Drucken

AMD ist erneut eine Kooperation mit IO Interactive eingegangen, um eine außergewöhnliche Gaming-Erfahrung auf dem PC zu ermöglichen. Als neuester Titel im AMD Evolved Programm bietet Hitman beste Effekte sowie Performance-Optimierungen für PC-Gamer.

 

AMDs neuestes Angebot ist ab heute erhältlich. Käufer einer AMD Radeon R9 390/390X Grafikkarte oder eines FX 6-/8-Core Prozessors (PIB) bekommen von teilnehmenden Einzelhändlern den neuesten Teil der erfolgreichen Stealth-Action-Serie Hitman dazu geschenkt. Zusätzlich erhalten Käufer Access zur Beta-Version von Hitman, die vom 19. bis 22. Februar zugänglich sein wird.

 

Das Bundle wird bis zum 30. April 2016 erhältlich sein (solange der Vorrat reicht). Käufer können ihre Belege bis zum 30. Juni 2016 einlösen und sich somit ihre kostenlose Version von Hitman sichern. Mehr Informationen und eine Übersicht über teilnehmende Händler finden Sie auf der Website von AMD.

 

Mit den höchsten Taktraten und den meisten Kernen, die man in einem Desktop-PC erhalten kann, bieten die AMD FX-Prozessoren mit DirectX 12 eine der höchsten Performances auf dem PC-Spielemarkt. Verbunden mit der Spitzenleistung der AMD Radeon R9 390/390X ist das Hardwareangebot von AMD die beste Wahl für anspruchsvolle Spieler. Abgesehen von ihrer hohen Performance, stecken in den AMD-Karten innovative Technologien wie AMD FreeSync, das ruckelndes Gameplay und kaputte Frames durch flüssige, artefaktfreie Bilder ersetzt.

 

Hitman unterstützt die einzigartige DX12-Hardware, die nur in AMDs Radeon GPUs eingesetzt werden – die sogenannten asynchrone Compute-Engines. Damit können höhere Arbeitslasten verarbeitet und bessere Bildqualität erzielt werden, ohne dass die Performance beinträchtigt wird. PC-Gamer werden sicherlich schon vom asynchronen Computing gehört haben. Hitman zeigt jetzt die bisher beste Umsetzung dieser spannenende Technologie. Indem nun eine Performance für GPUs und Prozessoren zur Verfügung gestellt wird, die in DirectX 11 noch nicht möglich war, können Gamer beste Performance aus der Hardware erzielen, die sie bereits besitzen.

 

AMD möchte zudem auch in Zukunft PC-Gamern außergewöhnliche Experience auf High-End-PCs bieten. Dafür kooperiert AMD mit IO Interactive, um AMD Eyefinity und Ultrawide-Support zu verwirklichen, sowie Super-Sample Anti-Aliasing für die bestmögliche AA Qualität.

 

Diese Partnerschaft dauert bereits seit drei Jahren und begann 2012 mit Hitman:Absolution. Das Spiel wurde zum Top Seller in Europa und von den Kritikern hochgelobt. PC-technische Reviewer lobten all die Tasten und Knöpfe, die GPUs zu der Zeit an ihre Grenze brachten. Das war kein Zufall. Mit angestellten Spieleentwicklern, Quellcodes und Effekten, hilft das AMD Gaming Evolved-Programm Entwicklern, das Beste aus ihrer GPU zu holen. Jetzt in 2016, bekommt Hitman die gleiche PC-fokussierte Behandlung mit AMD und IO Interactive, um sicher zu gehen, dass der neueste Titel aus der Serie ein weiteres Vorzeigemodell für PC-Gaming darstellt.

 

Das Bundle wird bis zum 30. April 2016 erhältlich sein (solange der Vorrat reicht). Käufer können ihre Belege bis zum 30. Juni 2016 einlösen und sich somit ihre kostenlose Version von Hitman sichern. Mehr Informationen und eine Übersicht über teilnehmende Händler finden Sie auf der Website von AMD.