AMD EPYC unterstützt Cisco UCS Lösung mit höchster Dichte

Rate this item
(0 votes)

AMD und Cisco haben eine neue Serverplattform angekündigt, die von AMD EPYC 7000 Series Prozessoren betrieben wird und für gebündelte Arbeitslasten entwickelt wurde: Cisco UCS C4200 Series Rack Server Chassis und Cisco UCS C125 M5 Rack Server Node.

Das C4200 Rack Server Chassis enthält bis zu vier Rack Server Nodes in zwei Rack-Einheiten, wobei jeder UCS C125 M5 Rack Server Node bis zu zwei AMD EPYC Prozessoren mit bis zu 32 Kernen pro Prozessor unterstützt – und damit insgesamt bis zu 256 Kerne pro Chassis. Das Ergebnis ist die Cisco Lösung mit der höchsten Dichte und mit 128% mehr Kernen, 50% mehr Servern und 20% mehr Speicher pro Rack. Bei dieser hohen Kerndichte helfen die EPYC-basierten Cisco-Lösungen den Kunden bei der Bewältigung anspruchsvoller Aufgaben vom Aufbau von Cloud-Plattformen bis hin zur Analyse von Finanzmärkten.

Mehr Details und Informationen dazu findet ihr hier:

  • Blog post von Scott Aylor, Corporate VP and GM, datacenter and embedded solutions group
  • Blog post von Forrest Norrod, Senior Vice President and General Manager Datacenter and Embedded Solutions Business Group
  • Cisco UCS Product blog
  • Cisco UCS C4200 on AMD.com