Radeon FreeSync kommt in neuen FreeSync Samsung QLED TVs auf die große Leinwand

Rate this item
(0 votes)

Die AMD Radeon FreeSync Technologie wird von der neuen Samsung QLED 55‘‘ bis 82‘‘ TV-Reihe unterstützt.

Das ultimative, ultrabreite 4K-Gaming-Erlebnis wird auf Großbild-TVs mit der branchenführenden adaptiven Refresh-Technologie von AMD in einem völlig neuen Format erlebbar.

Radeon FreeSync-fähige Displays bieten Spielern eine Reihe von Vorteilen, darunter:

  • Außergewöhnliche Spielerlebnisse: Die FreeSync-Technologie synchronisiert die Bildwiederholrate von Displays mit der Framerate kompatibler Radeon-Grafikkarten, um visuelle Artefakte wie Bildschirmrisse, Eingabeverzögerungen und Stottern zu vermeiden.
  • Zugang zu einem wachsenden Ökosystem: AMD baut das Ökosystem weiter aus und treibt mit der Einführung der FreeSync Unterstützung in Microsofts Xbox One S und Xbox One X Konsolen Anfang März das reißfreie Gameplay über den PC hinaus voran.
  • Hervorragende offenen Innovation: Durch Industriestandards wie FreeSync stellt AMD dem PC- und Konsolen-Ökosystem Technologien zur Verfügung, die das Spielerlebnis mit über 250 kompatiblen Displays von mehr als 20 Partnern deutlich verbessern.

Mit HDR-Unterstützung von bis zu 1.000 Nits und atemberaubender Bildqualität ermöglichen die QLED-Displays von Samsung den Spielern auffallend hohe Bildwiederholraten und geringe Latenzzeiten auf Fernsehern bei einer Vielzahl unterschiedlicher Preise und Bildschirmgrößen. Gamer bekommen so einziges Display für all ihre Home Entertainment-Anforderungen.

Die FreeSync-Technologie für die QLED-TV-Serie 2018 von Samsung ist ab heute für die QLED 55" - 82" Modelle und die Serie NU8000 / NU8500 55" - 82" erhältlich und wird im Rahmen eines automatischen Gamer Mode Updates ausgeliefert. Aktuelle Informationen finden Sie auf der offiziellen Website von Samsung unter www.samsung.com.

Mehr Informationen zu FreeSync TV finden Sie hier.