Neue Details zu kommenden und vergangenen Pokémon GO Events veröffentlicht

Rate this item
(0 votes)

Über 59 Millionen Pokémon bei Safari Zone Events gefangen, Veranstaltungen in Asien angekündigt

Millionen Trainer rund um den Globus haben  im  Laufe  des  Jahres  an  einer  Vielzahl  von  Pokémon GO-Events  teilgenommen. Nachdem  vor  wenigen  Wochen  die  Pokémon  GO  Safari  Zone  Events  in  Europa  zu  Ende gingen,  haben  Niantic,  Inc.  und  The  Pokémon  Company  International  einen  Bericht  sowie weitere Informationen darüber veröffentlicht, was Spieler bis zum Ende des Jahres erwartet.

Europäische Trainer haben über 59 Millionen Pokémon während Pokémon GO Safari Zone Events gefangen
In den vergangenen Monaten haben sieben verschiedene Pokémon GO Safari Zone Events in Unibail-Rodamco Shoppingcentern in ganz Europa stattgefunden. Insgesamt haben über 20.000 Trainer aus aller Welt sich dort versammelt, um ihre Liebe für Pokémon GO zu feiern und  neue  Freundschaften  zu  schließen.  Die  Zusammenarbeit  so  vieler  Trainer  war  ein besonderes Erlebnis für alle Teilnehmer, die bei diesen Events über 6 Millionen Pokémon in den Einkaufszentren gefangen haben.

Die  Pokémon  GO  Safari  Zone  Events  gingen  zudem  weit  über  die  Grenzen  der Shoppingcenter hinaus. Als Teil der Feierlichkeiten konnten Trainer in den Städten, in denen diese Shoppingcenter beheimatet sind, Pokémon finden, die sonst selten in Europa gesehen werden. Vom Nyhaven in Kopenhagen bis hin zum Eiffelturm in Paris konnten Trainer ihren Pokédex  erweitern,  während  sie  diese  geschichtsträchtigen  Städte  und  ihre beeindruckenden  Sehenswürdigkeiten  erforschten.  Dabei  wurden  rund  um  die  Events insgesamt 59 Millionen Pokémon gefangen.

Pokémon GO Woche in Korea
Pokémon  Korea,  Inc.  wird  zwischen  Samstag,  dem  4.  November  und  Sonntag,  dem  12. November die Pokémon Festa abhalten. Während dieses Events werden vermehrt Pokémon in ganz Südkorea auftauchen.

Von  Freitag,  dem  10.  November  bis  Sonntag,  dem  12.  November  dürfen  sich  Trainer  auf weitere Überraschungen in Seoul, Südkorea freuen. Sie werden die Gelegenheit haben, bei Raid-Kämpfen in vielen Arenen der Stadt auf Arktos, Zapdos, Lavados und Lugia zu treffen. Diese  Legendären  Pokémon  werden  allerdings  nicht  in  den  Arenen  nahe  der  Lotte World Mall auftauchen –  Besucher dieses Gebiets erwartet ein besonderes Bonbon: Trainer in der Lotte World Mall haben die seltene Gelegenheit, Pantimos und Icognito zu begegnen.

Pokémon GO Safari Zone: Tottori Sanddünen
Weiterhin  wurde  bekannt  gegeben,  dass  die  Präfektur  Tottori  in  Japan  ein  Pokémon  GO Safari  Zone  Event  in  den  berühmten  Tottori  Sanddünen  abhalten  wird.  Zwischen  Freitag, dem 24. November und Sonntag, dem 26. November werden Trainer aller Altersklassen die Chance  haben,  eine  große  Vielfalt  an  Pokémon  zu  fangen,  während  sie  die  größten Sanddünen des Landes erkunden. Unter den Pokémon, die während des Safari Zone Events in  den  Tottori  Sanddünen  auftauchen,  sind  zudem  einige  Arten,  die  selten  in  Japan anzutreffen sind.

Alle  Trainer,  die  nicht  an  diesen  Events  teilnehmen,  können  die  Ereignisse  über  die offiziellen  Pokémon  GO  Social  Media-Kanäle  miterleben  und  stets  über  die  neuesten Updates  auf  dem  Laufenden  bleiben. Weitere Informationen gibt  es  auf  der  Pokémon GO Event-Seite  http://pokemongolive.com/events/,  wo  zudem  Einzelheiten  rund  um  die geplanten Events 2018 und darüber hinaus veröffentlicht werden.