The Game Awards 2017: Wahrer Preis-Regen für Nintendo-Spiele

Rate this item
(0 votes)

Nintendo kündigt einen exklusiven Bayonetta-Titel für Nintendo Switch an sowie den zweiten Zelda-Download und vieles mehr

Es war die Nacht der Nächte für alle Videospiel-Begeisterte: die Gala von The Game Awards im Microsoft Theater von Los Angeles am Abend des 7. Dezember. Über Nintendo ging bei der Auszeichnung der besten Spiele des Jahres ein wahrer Kometenschauer an Auszeichnungen nieder. So wurde The Legend of Zelda: Breath of the Wild zum Game of the Year erkoren. Der Preis für die beste Spielregie (Best Game Direction) ging ebenfalls an The Legend of Zelda: Breath of the Wild. In der Kategorie Best Handheld Game siegte Metroid: Samus Returns. In der Kategorie Best Action/Adventure Game überzeugte erneut The Legend of Zelda: Breath of the Wild. Und schließlich lieferte Nintendo mit Super Mario Odyssey das Best Family Game. Alles in allem sicherte sich Nintendo nicht weniger als 5 Game Awards.

Bayonetta 3 kommt

Und damit hatten die guten Nachrichten noch immer kein Ende. Während der Preisverleihung enthüllte Nintendo in einem aktuellen Trailer, dass PlatinumGames derzeit Bayonetta 3 entwickelt – exklusiv für Nintendo Switch. Darüber hinaus wurde bekannt, dass am 16. Februar auch das gefeierte Bayonetta 2 – ursprünglich ein Exklusivtitel für Wii U – sowie Bayonetta, das Originalspiel der Serie, für Nintendo Switch erscheinen werden. Beide stammen gleichfalls von PlatnumGames. Zum Verkaufsstart kommen die Actionspiele in zwei Versionen in den Handel: Die Standard-Edition besteht aus einer Game Card mit Bayonetta 2 und einem Download Code für Bayonetta, die Special Edition für Europa umfasst darüber hinaus ein Steelbook, 22 Verskarten und drei Sticker-Bögen. Als digitale Versionen sind beide Titel selbstverständlich auch im Nintendo eShop oder auf der offiziellen Seite von Nintendo Deutschland zu haben. Wer eine davon im Nintendo eShop erwirbt, erhält einen Nachlass des jeweils anderen Spiels.

Das neue Download-Paket Die Ballade der Recken

Obendrein durften die Fans von The Legend of Zelda: Breath of the Wild einen Blick auf das zweite Download-Paket für das Spiel werfen: Die Ballade der Recken war gleich nach dem Livestream von The Game Awards erhältlich. Wer das DLC-Paket 2 erwirbt, taucht in ein episches, neues Abenteuer ein, durchquert einen bisher unbekannten Dungeon und erfährt viel Neues über die vier Recken des Spiels. Außerdem erhält jeder, der das neue Abenteuer besteht, als Belohnung ein Motorrad namens Eponator Zero. Mit ihm reisen die Spieler schneller denn je durch die Landschaften von Hyrule. Damit nicht genug, kann jeder Käufer des Pakets neun neue Ausrüstungsgegenstände sowie einen antiken Sattel und antikes Zaumzeug finden. Der Erweiterungspass öffnet für 19,99 € nicht nur den Zugang zu Die Ballade der Recken, sondern auch zum DLC-Paket 1 (Die legendären Prüfungen), das bereits im Frühjahr erschienen ist.

Die Gäste von The Game Award in Los Angeles erlebten außerdem einen Live-Auftritt der Sängerin, die das Lied „Jump Up, Super Star!“ für Super Mario Odyssey aufgenommen hatte. Wer die Preisverleihung selbst erleben möchte, kann sie über die Website von The Game Awards in kompletter Länge verfolgen.

Videos zum Event

Bayonetta & Bayonetta 2-Trailer

https://youtu.be/AsuzRtrNG-s

Bayonetta 3-Trailer

https://youtu.be/V3u0BWRFeEc

Trailer zu Die Ballade der Recken
(DLC-Paket 2 zu The Legend of Zelda: Breath of the Wild)

https://youtu.be/8pdCl9-j-jg