Kickstarter-Kampagne von Trüberbrook auf der Zielgeraden

Rate this item
(0 votes)

Noch knapp 72 Stunden verbleiben, um die Kampagne zu unterstützen

Bislang verlief die Kickstarter-Kampagne von Trüberbrook überaus erfolgreich: Schon nach 30 Stunden war das Finanzierungsziel von 80.000 € erreicht – zur großen Freude der Entwickler btf und des zukünftigen Publishers Headup Games. An dieser Stelle möchten wir uns im Namen des Entwicklerteams herzlich bei allen bedanken, die das Projekt auf Kickstarter unterstützt haben. Wir alle sind sehr dankbar, dass Trüberbrook mit eurer Hilfe im kommenden Jahr erscheinen kann.

Wir haben einige exklusive Stretch Goals vorbereitet: Ein zusätzliches spielbares Kapitel, neue Lore Items sowie eine “handgemachte” Soundkulisse wurden von den Unterstützern bereits freigeschaltet. Ein zweites Bonus-Kapitel sowie ein Making-Of-Video zum ungewöhnlichen Entstehungsprozess des Spiels liegen jetzt noch in greifbarer Reichweite - wir freuen uns daher auch weiterhin über jede Unterstützung.

Momentan steht die Kampagne bei 180.000 €.

Für die laufende Community Challenge freuen wir uns außerdem über weitere Likes und Follower bei Facebook, Twitter, Instagram und YouTube, damit bald das winterliche “Secret Wallpaper” enthüllt werden kann:
 

trueberbrook.de/secret_wallpaper

Produziert wird Trüberbrook von der btf, unter anderem bekannt für das “Neo Magazin Royale” (ZDF). Gefördert wurde es vom Medienboard Berlin-Brandenburg. Das Spiel soll voraussichtlich im Herbst 2018 für Windows, Mac, Linux (DRM-free & via Steam) sowie für PlayStation®4, Xbox One und Nintendo Switch auf Deutsch und Englisch erscheinen, publiziert von Headup Games.


Die Spieler von Trüberbrook erwartet ein fulminanter Augenschmaus: sämtliche Landschaften werden von Szenenbildnern als aufwändige Miniaturkulissen in der Werkstatt gebaut, wie ein echtes Filmset inszeniert und anschließend mittels Photogrammetrie digitalisiert. Auf diese Weise entsteht ein ganz besonderer Look, der die Atmosphäre des Spiels unterstreicht.

Für das Team ist es nach zwei kürzeren Adventure-Spielen zum Neo Magazin Royale nun das erste große Game-Projekt. Und damit ihr Hans Tannhauser beim Rätsellösen und Geheimnislüften helfen könnt, brauchen wir weiterhin Unterstützung auf Kickstarter.

Neben zahlreichen tollen Dankeschöns wie einer limitierten Boxed Edition (für PC und PS4) und echten Ausstattungsstücken aus den Miniaturkulissen erwartet unsere Unterstützer in jedem Fall ein herausragendes Spiel und die Möglichkeit, Trüberbrook durch das Erreichen weiterer Stretch Goals noch größer und aufregender zu machen.


Sprecher


Neben weiteren großartigen Sprecherinnen und Sprechern (tba) werden Justin Beard, Nora Tschirner, Dirk von Lowtzow und Jan Böhmermann den Figuren von Trüberbrook ihre Stimmen leihen.


Kickstarter Campaign

Über Trüberbrook
 

Trüberbrook ist ein atmosphärisches, Story-basiertes Adventure. Schauplatz ist das abgelegene Luftkurörtchen Trüberbrook in der deutschen Provinz in den späten 1960er Jahren – also zur Zeit des Kalten Krieges. Der Spieler schlüpft in die Rolle des jungen amerikanischen Physikstudenten Hans Tannhauser, den es durch Zufall nach Trüberbrook verschlägt – wo er schließlich die Welt retten muss. 

Mit Fortschreiten der Handlung entwickelt sich die anfangs harmlos und idyllisch anmutende Geschichte zu einem turbulenten und rätselhaften Science-Fiction-Abenteuer!

Neben den liebevoll gestalteten Charakteren, einem stimmungsvollen Soundtrack, spannenden Rätseln und viel Humor, erwartet die Spieler ein fulminanter Augenschmaus: sämtliche Landschaften werden von Szenenbildnern als aufwändige Miniaturkulissen in der Werkstatt gebaut, wie ein echtes Filmset inszeniert und anschließend mittels Photogrammetrie digitalisiert. Auf diese Weise entsteht ein ganz besonderer Look, der die Atmosphäre des Spiels unterstreicht.


Features

  • Mystery! Spannung! Aufregung! Ein atemberaubendes Sci-Fi-Mystery Singleplayer Adventure!
  • Inspiriert von Twin Peaks, The X-Files, Stranger Things & Star Trek
  • Nie dagewesener Genremix aus Sci-Fi, Heimatfilm und Mystery
  • Begleite den Amerikaner Tannhauser, der sich im Nachkriegsdeutschland der späten 60er Jahre noch fremder fühlt als du!
  • Eine mitreißende Story! Spannende und herausfordernde Rätsel!
  • Allerlei seltsame Bewohner und Kurgäste – liebevoll entworfene, schrullige Charaktere, die du bald ins Herz schließen wirst
  • Universelle Themen wie Liebe, Freundschaft, Loyalität, Entwurzelung, Selbstfindung und Dinosaurier spielen eine Rolle
  • Aufwändig handgebaute Miniaturkulissen: Vom vermoderten Bootsverleih, über die urige Gaststätte bis hin zu Höhlen und Wäldern ist alles dabei
  • Umgesetzt mit der geheimnisvollen Technik der Photogrammetrie
  • Deutsche und englische Lokalisierung mit Sprachausgabe mit bekannten und (noch) unbekannten Stimmen
  • Ein atmosphärischer, stimmungsvoller Soundtrack
  • Release für Windows, Mac, Linux, Xbox One, PlayStation®4 & Nintendo Switch
  • Später womöglich auch für Mobilgeräte!
  • 7 bis 10 Stunden spannender Spielspaß ohne Pause
  • Release geplant für Herbst 2018 – nicht mehr lange hin!

 

Die Story

Wir schreiben das Jahr 1967. Während die Weltpolitik im Zeichen des Kalten Krieges steht und sich Russland und Amerika ein Wettrennen zum Mond liefern, führt in Westdeutschland die Erschießung von Benno Ohnesorg zu einer Radikalisierung der bundesweiten Studentenbewegung.

In der großen Welt ist also einiges in Aufruhr, aber von den meisten unbemerkt passieren auch in der verträumten Provinz weltbewegende Dinge. Hans Tannhauser, ein amerikanischer Physikstudent, wundert sich: In einem Preisausschreiben gewinnt er eine Reise in ein kleines, deutsches Luftkurörtchen namens Trüberbrook. Truber-what? No idea! Und dass er an einem Gewinnspiel teilgenommen hat, daran kann er sich auch nicht wirklich erinnern… Aber da es ihm gerade ganz gut passt, etwas Abstand von seiner Dissertation in Quantenphysik zu bekommen, macht er sich voller Neugier auf nach Trüberbrook, Germany.

Tannhauser bezieht sein Quartier in der Pension Waldeslust, einer charmanten Herberge im Dorfzentrum. Doch schon kurz nach seiner Ankunft geschieht Mysteriöses: Seine Physik-Unterlagen verschwinden aus seinem Zimmer, jemand scheint dort eingebrochen zu sein, irgendwer versucht außerdem, Kontakt mit ihm aufzunehmen — nur wer? Und warum?

Nach und nach lernt er Dorfbewohner und Kurgäste kennen, einer seltsamer als der andere. Nur die junge Paläoanthropologin Gretchen Lemke, die es für einen Forschungsaufenthalt nach Trüberbrook verschlagen hat, erscheint Hans Tannhauser irgendwie normal … aber ehe er sich versieht, nimmt ihn Gretchen mit auf ein großes Abenteuer. Und bevor er einen klaren Gedanken fassen kann, realisiert er: er ist vielleicht nicht zufällig in Trüberbrook gelandet – er ist dort, um die Welt zu retten.

In Bewegung findest du dies auch im Story-Trailer.