RTS "Iron Harvest" wird als erstes Videogame seit Monaten $1.000.000 auf Kickstarter erreichen

Rate this item
(0 votes)

Das klassische Echtzeit-Strategiespiel "Iron Harvest" wird in Kürze die magische Grenze von $1,000,000 auf Kickstarter überschreiten.

Dieses Ziel wurde bereits letzte Woche erreicht, wenn man Pledges auf der spieleigenen Iron Harvest Website hinzurechnet.

Während Tabletop Games auf Kickstarter 2016 über 100% Umsatzzuwachs hatten und mittlerweile sechs Mal soviel umsetzen wie Videogames, hatten es Videogames in letzter Zeit schwieriger, große Summen einzunehmen, wie Analysen zeigen (siehe Kickstarter in 2017 – In depth look at the Games category).

Nun schickt sich mit "Iron Harvest" endlich wieder ein Videogame an, die magische Grenze von $1,000,000 zu durchbrechen. Iron Harvest ist damit schon jetzt der mit Abstand erfolgreichste deutsche Videogame-Kickstarter überhaupt.

                    

Iron Harvest KING Art Games März 2018 (aktiv) $ 939.000
Everspace Rockfish Games August 2015 $ 517.000
Lost Ember Mooneye Studios Oktober 2016 $ 401.000
Die Zwerge (The Dwarves) KING Art Games September 2015 $ 381.000
Battle Worlds: Kronos KING Art Games März 2013 $ 320.000

"Iron Harvest ist unser vierter Kickstarter. Wir haben bei den vorherigen drei Projekten erfolgreich abgeliefert und konnten so Vertrauen aufbauen", erklärt Iron Harvest Game Director Jan Theysen. "Dass wir mit Iron Harvest mehr Geld einnehmen würden als mit unseren vorherigen drei Projekten zusammen und den größten Video Games Kickstarter seit langem hinlegen würden, konnte man jedoch nicht erwarten."

Iron Harvest ist ein klassisches Echtzeit-Strategiespiel, das in der alternativen Realität von 1920+ spielt. Nachdem alle Singleplayer-Stretch Goals erreicht werden konnten, liegt der Fokus nun auf dem kompetitiven Multiplayer und einem Coop-Modus. Der Kickstarter läuft noch bis zum 13.04.2018.

Media