Radeon FreeSync: Ruckelfreies Gaming für jeden Geldbeutel – egal auf welcher Plattform

Rate this item
(0 votes)

AMD heißt mit dem BenQ EX3203R das nächste Mitglied der FreeSync 2 Familie willkommen.

In den vergangenen drei Jahren hat sich die Radeon FreeSync Technology zur branchenweit am häufigsten genutzten Lösung für flüssiges Gaming ohne Artefakte entwickelt. Inzwischen sind 353 FreeSync kompatible Bildschirme von über zwanzig Partnern auf dem Markt – doppelt so viele wie bei vergleichbaren Konkurrenztechnologien.

Bei dieser Auswahl kann es schwerfallen, sich für den richtigen Bildschirm zu entscheiden. Um dem vorzubeugen bietet AMD eine Übersicht ausgewählter Bildschirme und deren Kompatibilität zu AMD Radeon GPUs. Die Liste können Sie unter folgendem Link herunterladen: https://edelmanftp.box.com/s/o2ng8flj0xozmx0s9kvegsk5nca3wbt2

In diesem Video können Spieler bereits heute HDR mit FreeSync 2 erleben. Darüber hinaus wurden auf der PAX East Spielefans über ihre Gaming-Erfahrungen mit FreeSync Monitoren befragt. Mehr Informationen zu FreeSync sowie weitere Materialien finden Sie außerdem unter den hinterlegten Links.