Project CARS 2 - Accolades Trailer

Ausgezeichnet als „Best Simulation Game“ auf der gamescom 2017 entwickelt sich Project CARS 2 stetig weiter. Mit  neuen Inhalten und Möglichkeiten wird die Tradition von Project CARS als die Nummer eins im Racing eSport fortgeführt.

Project CARS 2 - PC/PS4/XB1 - The Race is On (Launch Trailer)

Aktuell bietet das Rennspiel die meisten Strecken, die ein Rennspiel auf Konsolen bisher zu bieten hatte. Außerdem können Spieler in 29 Motorsport-Klassen und über 180 Autos, von mehreren Elite-Marken, Rennen absolvieren und das oberste Treppchen auf dem Podium erklimmen.

Als Partner von Project Cars 2 präsentiert Pirelli die Pirelli World Challenge als Rennspiel

Pirelli  agiert  fortan  in  den  Bereichen  Technologie, Promotion  und  Marketing  als  Partner  der  Rennspiel-Serie  Project  CARS,  wie  die Slightly Mad Studios bekanntgaben.  Die Motorsport-  und Reifentechnologie von Pirelli sowie die  Rennserie  Pirelli World Challenge  sind  Bestandteil  von  Project CARS 2. Die Weiterentwicklung  des  preisgekrönten  ersten  Teils  des  Rennspiels  wird  am  22. September veröffentlicht.

Mit der  Pirelli World Challenge  kommt die  temporeiche Action  der  US-amerikanischen GT3-Meisterschaft und der darin startenden Supersportwagen ins Spiel.

Die exklusiv mit Pirelli Reifen ausgerüstete Pirelli World Challenge ist die führende GT3-Rennserie in den USA. Die Rennen finden auf  zahlreichen  der  in  Project CARS 2  zu sehenden  Tracks  statt, darunter  Long Beach, Circuit of the Americas, Road America, sowie Mazda Raceway Laguna Seca.

Die  Pirelli  World  Challenge  kann  im  hochwertigen  Project  CARS  2-Modus  gespielt werden, der mit hohem Authentizitäts-Anspruch die Essenz echter Autorennen einfängt. Dabei gehen die aktuellen GT3-Autos mit ihren spezifischen Lackierungen an den Start.

Die  technische  Partnerschaft  mit  Pirelli  und  der  Einsatz  der  Pirelli  Reifen  intensiviert noch  die  Authentizität  von  Project  CARS  2,  das  von  gamescom  bereits  zum  besten Simulationsspiel 2017 gekürt wurde. Pirelli agiert seit über 110 Jahren an der Spitze der Motorsport-  und Straßenreifen-Technologie. Daher waren die  technischen Erkenntnisse enorm,  die  der  Reifenhersteller  für  das  Optimieren  der  Handhabung  und  des Fahrgefühls  der  detailgetreuen  Nachbauten  der  Autos  in  Project  CARS  2  einbringen konnte.  Sie  reichen  von  der  Konstruktion  der  Karkasse  bis  zu  den  Schräglaufwinkel-Kurven der Reifen,  von der Art und Weise, wie  die Pneus  sich erhitzen, bis zu ihrem Verschleiß  und  Abrieb  infolge  der  Thermomechanik  des  Gummis.  Aufgrund  der Partnerschaft  von  Pirelli  mit  Project  CARS  erhalten  die  Spieler  ein  noch  getreueres Abbild der echten Motorsport-Welt.

„W ir haben über viele Monate  eng  mit  Project CARS 2  zusammengearbeitet”, erläutert Greg Gill, Präsident und CEO Pirelli World Challenge. „Denn wir sind der Meinung, dass die  Möglichkeit  für  die  Fans  unserer  Pirelli  World  Challenge,  mit  ihren  Lieblingsautos realitätsnahe  Erfahrungen  auf  den  Tracks  zu  machen,  weitere  Unternehmungen hervorrufen,  auf  die  sich  die  Fans  und  die  Serie  freuen  können.  Wir  warten  bereits gespannt auf die Veröffentlichung des Spiels  Project CARS  2  mit unseren  PWC-Autos in Aktion.”

Mario  Isola,  Leiter  Automobilsport  Pirelli,  kommentiert:  „Mit  Slightly  Mad  Studios  zu arbeiten  und  zu  sehen,  wie  deren  Arbeitsprozesse  den  unseren  in  vielfacher  Weise ähneln,  war  eine  interessante  Erfahrung.  Unsere  technischen  Lösungen  bei  Project CARS 2  einzubringen, war eine besondere Herausforderung.  Sicherzustellen, dass die Reifen im Spiel das Verhalten unserer echten Reifen originalgetreu simulieren, stand im Mittelpunkt unserer technischen Kooperation.  Zu wissen, dass die Spieler von Projekt CARS  2  die  sportive  Technologie  spüren,  die  das  Motorsport-Erbe  von  Pirelli unterstreicht, ist uns sehr wichtig.“

Und  für  Stephen  Viljoen,  Game  Director  bei  Project  CARS2,  steht  fest:  „Als  Pirelli während  der  Entwicklung  von  Project  CARS  2  zu  uns  stieß,  erhielten  wir  sofort handfeste Ergebnisse. Weil wir für den  Vergleich ihrer Daten mit unseren  sehr ähnliche Prozesse nutzten,  erhielten wir quasi  Live-Vergleiche  und konnten  sofort sehen,  worin sich  unsere  Spiel-Reifen  von  den  echten  Pirelli  Reifen  unterscheiden.  Durch  den Datenabgleich konnten wir ein ungemein präzises Modell  zahlreicher  Reifen-relevanter Parameter wie Grip, Abrieb, Hitze und Dutzende mehr entwickeln, was den Spielern ein noch authentischeres Fahrerlebnis vermittelt."

  • Published in News

Versucht euch erstmals in Project Cars 2 an den Mercedes-Benz Driving Events

Nun  kann  erstmals  in  einem  Videospiel  an  den  Mercedes-Benz  Driving  Events teilgenommen werden. Im neuen Rennspiel  Project CARS 2  können Spieler ihre Fertigkeiten  auf  der  offiziellen  Winterstrecke  der  Driving  Events  in  Sorsele, Nordschweden, auf die Probe stellen –  virtuell auf PC, PlayStation 4 und Xbox One. Diese besondere Strecke liegt auf einem zugefrorenen See und wurde naturgetreu in  Project  CARS  2  nachgebildet.  So  können  Spieler  sich  den  Herausforderungen der realen Strecke virtuell  stellen. Das Rennspiel wurde von der  global agierenden Gaming-Schmiede  Slightly  Mad  Studios  entwickelt  und  wird  von  der  BANDAI NAMCO Entertainment  Group  herausgegeben, vermarktet und vertrieben.  Project CARS 2 erscheint am 22. September 2017 für PlayStation 4, Xbox One und PC.

Das  offizielle  Areal  für  die  Winter  Training-Angebote  der  Mercedes-Benz  Driving Events  liegt  nahe  dem  nördlichen  Polarkreis.  Die  vom  Formel-1-Rennstreckenarchitekten  Hermann  Tilke  entworfenen  Eistracks  überspannen  eine Strecke  von  mehr  als  15 Kilometern  und  verlaufen  über  einen  zugefrorenen  See nahe Sorsele.  Diese professionell präparierte Strecke bietet Interessierten Jahr für Jahr die Möglichkeit, ihre Fahrkünste unter extremen Winterbedingungen unter der Aufsicht von routinierten Instruktoren zu verfeinern. Nun wurde dieses Fahrerlebnis erstmals naturgetreu im Rennspiel  Project CARS 2  nachgebildet.  Demnach können jetzt  auch  Spieler  aus  aller  Welt  an  den  von  den  Mercedes -Benz  Driving  Events angebotenen Winterfahrten teilnehmen  –  von Zuhause aus! Neben der Strecke auf dem  zugefrorenen  See  ist  Mercedes-Benz  mit  insgesamt  13 verschiedenen Fahrzeugen im Spiel vertreten.

Um  das  realistische  Fahrverhalten  und  Driften  der  Fahrzeuge  auf  den anspruchsvollen  Eistracks  lebensecht  simulieren  zu  können,  haben  die Rennspielexperten  von  Slightly  Mad  Studios  in  ihrer  engen  Zusammenarbeit  mit Mercedes-Benz  und  dem  Team  der  Driving  Events  keine  Kosten  und  Mühen gescheut.

Nach  mehreren  Standortbesuchen,  Teilnahmen  an  Trainings  auf  Schnee  und  Eis, intensiven  Datenanalysen  und  Gesprächen  mit  den  Instruktoren  und  Fahrern  der Driving  Events  wurden  die  reale  Strecke  und  ihre  spezifischen  Bedingungen erfolgreich  und  praktisch  identisch  im  Spiel  implementiert.  Möglich  war  dies  durch die komplexe Fahrzeugphysik und audiovisuelle Stärke von Project CARS 2.

Diese  Verschmelzung  von  Spiel  und  Realität  –  des  realen  und  virtuellen Fahrverhaltens  –  wird auch in verschiedenen Online-Clips und Videos thematisiert, die zentraler Bestandteil einer gemeinschaftlichen Werbekampagne von MercedesBenz  sind,  die  derzeit  neben  anderen  Werbeaktivitäten  über  soziale  Medien durchgeführt wird.

Die  Marke  mit  dem  charakteristischen  Stern  ist  nun  schon  seit  vielen  Jahren  ein geschätzter  Partner  der  Videospieleindustrie  –  ihre  Fahrzeuge  sind  in verschiedensten Titeln für Konsolen, PC oder Mobile zu sehen. Das Gaming hat sich über die Jahre zu einem integralen Bestandteil der Aktivitäten von Mercedes-Benz innerhalb  des  Branded Entertainment-Segments  entwickelt.  Videospiele  sind  das Medium, durch das ein globales Publikum aus Millionen von jungen Leuten mit einer Vorliebe für Autos den faszinierenden Reiz der Marke Mercedes-Benz erleben kann.

Project  CARS  2  ist  als  PEGI  3  eingestuft.  Der  Titel  erscheint  am  22.  September 2017  für PlayStation 4, Xbox One und PC.  Weitere Einzelheiten und die aktuellsten Neuigkeiten  findet  ihr  auf  der  offiziellen  Webseite  von  Project  CARS  2: http://www.projectcarsgame.com/. Besucht für weitere Informationen zu den anderen Produkten  von  BANDAI  NAMCO  Entertainment  Europe http://www.bandainamcoent.com.  Folgt  uns  alternativ  auf  Facebook  unter https://www.facebook.com/BandaiNamcoEU  oder beteiligt euch an den Gesprächen auf Twitter: https://twitter.com/BandaiNamcoEU.

  • Published in News
Subscribe to this RSS feed