Bewertung:  / 0
SchwachSuper 
Erstellt am 14. August 2015 Geschrieben von Sven Wagener Kategorie: Hardware / Zubehör
Veröffentlicht am 14. August 2015
Drucken

Musikliebhabern dürfte der Name "Teufel" ein Begriff sein, aber auch viele andere von euch werden sicher schon etwas vom Soundspezialisten gehört haben. Viele denken dabei allerdings nicht nur an hochwertige Boxen und Soundsysteme, sondern auch an einen etwas höheren Preis. Qualität kostet halt, jedoch hat auch Teufel Produkte im Sortiment, die sich auch an den kleineren Geldbeutel richten. Und dass hier nicht an Qualität gespart wird, zeigt der Kopfhörer Teufel Massive, den wir einmal näher unter die Lupe genommen haben.



Schon beim Auspacken des Teufel Massive bemerkt man, dass es sich hier keinesfalls um ein Billigprodukt handelt. Gut verpackt liegt der Kopfhörer in dem recht kleinen Karton. Ebenfalls in diesem findet ihr einen weiteren kleinen Karton, in dem sich unter anderem die Kabel befinden. Die Ausstattung, die hier im Lieferumfang enthalten ist, ist für den Preis des Kopfhörers mehr als ordentlich. Gleich zwei Kabel liegen bei, eines mit einer Länge von ca 1,5m, das andere sogar mit einer Länge von 3,0m. Beide Kabel sind dabei stoffummantelt. Ebenfalls enthalten ist ein Adapter, mit dem ihr den Kopfhörer an eine 6,3mm-Buchse anschließen könnt. Ohne diese eignen sich beide Kabel für den Anschluß an die schon fast standardmäßige 3,5mm-Buchse. Die Anschlüsse sind übrigens, wie schon fast zu erwarten, vergoldet.
Als weiteres Goodie liegt zudem eine Tragetasche bei, in der ihr den Teufel Massive sicher verstauen könnt. Beim Teufel Massive handelt es sich um einen ohrumschließenden Kopfhörer. Die Muscheln sind sehr gut gepolstert, so dass auch bei längerem Tragen keine Schmerzen an den Ohren auftreten. Da sich die Ohrmuscheln einklappen lassen, nimmt der Kopfhörer beim Transport nur wenig Platz in Anspruch.



Der Tragekomfort des Kopfhörers endet nicht bei den gepolsterten Ohrmuscheln, sondern gilt für das gesamte Gerät. Auch der Bügel, der auf dem Kopf sitzt, ist mehr als ausreichend gepolstert. Das sorgt dafür, dass der Kopfhörer trotz seines etwas höheren Gewichts sehr angenehm am Kopf anliegt. Das Gewicht kommt daher, dass ihr am Teufel Massive kaum Plastikteile finden werdet, zumindest nicht dort, wo sie andere Kopfhörer-Hersteller verbauen. Alle wichtigen Teile sind beim Teufel Massive aus Metall gefertigt, ein Bruch des Kopfhörers ist daher nahezu auszuschließen.
Kommen wir aber nun zu dem, was bei einem Kopfhörer im Mittelpunkt stehen sollte, nämlich zur Qualität des Klangs, den er wiedergibt. Der Teufel Massive entpuppt sich gleich beim ersten Einsatz als sehr basslastig. Tracks, die man bei Kopfhörerbenutzung noch mit Equalizern modifizieren musste, damit sie nicht blechern klingen, tönen aus den Ohrmuscheln des Teufel Massive so, wie es sein sollte. Kräftige Bässe werden euch geboten, aber auch der Rest ist klar und kräftig. Den einzigen Nachteil der kräftigen Bässe werdet ihr bemerken, wenn ihr beispielsweise einen aktuellen Film schaut und dabei den Ton über den Kopfhörer ausgeben lasst. Dann nämlich kann es euch, insbesondere in Actionfilmen, passieren, dass Schüsse und Explosionen eventuell die Sprache überdecken.

Bei Spielen - und auf diese kam es uns beim Test des Teufel Massive diesmal besonders an - fällt dieses Manko nicht auf. Da ihr wahlweise in eurer Konsole oder am PC einstellen könnt, dass ihr den Ton über einen Kopfhörer ausgebt, werden diese Geräusche automatisch heruntergeregelt, was für ein gutes Verständnis beim Rest sorgt. Sowohl an die PS Vita als auch an den Nintendo 3DS lässt sich der Kopfhörer bequem anschließen und liefert einen "richtig fetten" Sound. Spielt ihr auf diesen Handhelds sonst über deren eingebaute Lautsprecher, werdet ihr euch sofort wie im Paradies fühlen und ganz neue Seiten eurer Geräte kennenlernen. Spielsounds und -musiken werden in wundervoll klarem Klang ausgegeben und auch eventuelle Sprecher sind deutlich zu verstehen. Gleiches gilt auch, wenn ihr den Teufel Massive beispielsweise an den Controller der PS4 anschließt.
Auch hier dürft ihr klaren Spielsound genießen, einen Qualitätsverlust gibt es nicht zu bemerken. Für den recht kleinen Preis von knapp 99.- Euro bekommt ihr daher einen Kopfhörer, mit dem ihr satte Bässe und kristallklaren Sound genießen könnt.
Einen Nachteil gibt es jedoch auch beim Teufel Massive zu erwähnen. Der Kopfhörer verfügt über keine Steuereinheit. Sprich: Ihr könnt zum Beispiel die Lautstärke nicht einfach am Kabel einstellen, sondern müsst diese am jeweils genutzten Gerät nachjustieren. Das ist zumindest beim Einsatz am MP3-Player oder Smartphone ein wenig unkomfortabel, bei tragbaren Spielkonsolen habt ihr das Gerät in der Regel sowieso in der Hand.


Sehr positiv zu erwähnen ist, dass ihr beim Kauf des Kopfhörers quasi kein Risiko eingeht. Teufel gewährt eine achtwöchige Probezeit. In dieser könnt ihr nach dem Kauf den Kopfhörer ausgiebig testen. Gefällt er euch letztendlich nicht, ruft ihr einfach beim Teufel-Support an und sagt, dass ihr den Kopfhörer nicht behalten wollt. Ohne langes Diskutieren wird die Rückgabe aufgenommen und der Teufel Massive wird bei euch vor Ort abgeholt. Ihr braucht also nicht einmal zur Post zu gehen. Dieses Angebot gilt derzeit übrigens für alle Teufel-Produkte.




Fazit:
Der Teufel Massive konnte uns vom ersten Moment an vollkommen überzeugen. Schon die aufgeräumte Verpackung und der Lieferumfang machten Freude auf das, was da kommen sollte. Und das waren kräftige Bässe und klare Sounds, wie man sie sonst bei Produkten dieser Preisklasse eher selten findet.
Der sehr hohe Tragekomfort und die Möglichkeit, den Kopfhörer teilweise einzuklappen, rundeten unseren sehr positiven Eindruck ab. Der einzige Nachteil des Teufel Massive ist die fehlende Steuereinheit, die zumindest den Einsatz am Smartphone und MP3-Player ein wenig einschränkt. Ansonsten ist der Teufel Massive jedoch der ideale Partner, wenn ihr euch einen Kopfhörer für Handhelds oder stationäre Konsolen und den PC anschaffen wollt!


Technische Daten:
Ohrumschließender, geschlossener HiFi-Kopfhörer für Bassliebhaber, DJs & Musiker



Lautsprecher:
- Impulsbelastbarkeit (IEC - Short Term): 1 Watt
- Maximaler Schalldruck: 98 dB/1m
- Nennimpedanz: 32 Ohm
- Frequenzbereich von/bis: 10 - 22000 Hz
- Sonstiges: Treiber: 50 mm

Abmessungen:
- Gewicht: 0,40 kg