Final Fantasy XV: Rund ums Kochen

Rate this item
(0 votes)

Ignis hat ein nützliches Hobby, nämlich das Kochen. Alles, was er kocht, hat besondere Effekte, es erhöht beispielsweise die Stärke oder die Lebenspunkte eurer Truppe. Für's Kochen braucht er allerdings Rezepte, Zutaten und natürlich auch die nötige Kochstufe, achtet also darauf, dass ihr diese frühzeitig verbessert.

 

Rezepte und Zutaten
Angeln:
Nutzt Noctis' Talent und angelt möglichst viel. Viele Fische schalten neue Rezepte frei und Ignis kann sie dann schmackhaft zubereiten.

Jagdaufträge:
Beim Erledigen der Aufträge erhaltet ihr unterschiedliche Items, wie z.B. Hörner, Zähne usw.. Durch diese könnt ihr neue Kochrezepte freischalten.

Poster und Magazine:
Überall in der Spielwelt könnt ihr Magazine und Poster finden, durch die ihr neue Rezepte erhaltet. Gerade in Gebäuden solltet ihr unbedingt danach schauen.

Dungeons:
Hier werden nicht nur Rezepte von den Monstern gedroppt, die sich tief in den Dungeons aufhalten, ihr könnt so auch seltene Zutaten erhalten.

Kochbücher und NPCs:
Bei den Verkäufern an den diversen Außenposten gibt es Kochbücher zu kaufen, durch das Beobachten von NPCs lernt Ignis ebenfalls neue Rezepte. (Tipp: Restaurants)

Erntestellen:
Diese werden auf der Karte mit einem gelben Blatt markiert und ihr kommt dort an neue Zutaten und Rezepte. Vorsicht: Starke Gegner können auftauchen.

 

Leibgerichte der einzelnen Gruppenmitglieder
Jedes eurer Gruppenmitglieder hat ein spezielles Leibgericht, welches euch zusätzliche Boni beschert.

Noctis:
Gegrillter Barramundi, Schnitzelbrot, Reis mit Geflügel und Ei, Süßes Souvenir

Ignis:
Meeresfrüchterisotto, Weicher Rührkuchen, Schnitzel mit Tomatensosse

Prompto:
Pfefferkoteletts, Meldacio-Fleischpastete, Gepfefferter Geflügelreis, Cup Noodles

Gladiolus:
Flambierte Forelle, Cup Noodles (vollendet), Wilde Jägerspieße

Last modified onDienstag, 06 Dezember 2016 10:13